"Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."

 

Ein wunderbarer Spruch von Galileo Galilei - der meinen Anspruch im Unterricht insbesondere mit meinen fortgeschrittenen jugendlichen Schülern abbildet. 

 

Aus ganz persönlicher Erfahrung weiß ich, dass auch ehemals hochmotivierten, begabten Geigenschülern im Teenageralter manchmal die Puste ausgeht. Auf einmal ist die Geige nur noch nervig, der Musikgeschmack und die Interessen ändern sich - und nicht selten möchten sie die Geige am liebsten an den Nagel hängen. 

 

Ich versuche meine Schüler/Innen durch diese eventuelle Durststrecke zu begleiten. Es ist dann wichtig gemeinsam neue, realistische Ziele festzusetzen, den musikalischen Horizont zu erweitern und bei Interesse auch zu zeigen, wie "vielsaitig" die Geige jenseits von Bach und Mozart ist.

 

Vielleicht ist der Frust groß, weil man das Gefühl hat nur noch zu stagnieren und weil technische Probleme mit einem Stück nicht lösbar scheinen. Hier versuche ich mit individuellen Übestrategien zu helfen, gemeinsam mit ihnen ein waches Ohr für eine genaue (Selbst-)Analyse auch jenseits des Unterrichts (nämlich beim so wichtigen Zuhause üben) zu trainieren.

Oft liegen die Lösungen schon in einem selbst parat! 

 

Und: Wenn der Mensch sich etwas vornimmt, so ist ihm immer mehr möglich, als man glaubt! (J. H. Pestalozzi) 

 

Gelegentlich liegt der Frust beim Üben auch daran, dass man sich mit seinem Instrument wie ein Exot fühlt ("der einzige Nerd weit und breit mit einer Geige") - dagegen hilft z. B. Ensemble- oder auch Orchesterspiel ganz wunderbar :) 

Gerne helfe ich bei der Vermittlung von geeigneten (Duo)-Partnern und Kontakten.

 

Wenn es mal ganz was anderes sein darf, arrangieren wir bei Interesse beispielsweise gemeinsam den aktuellen Lieblingssong für Geige und üben, auf die Harmonien zu improvisieren. Oder wir probieren, bekannte Stücke aus der Violin-Literatur zu verjazzen, experimentieren mit der E-Geige oder oder oder... :-)  

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie möchten Geige lernen?

Schneckenhaus Augsburg - moderner Geigenunterricht / Violinunterricht / Musikunterricht in Augsburg, Kristina Dumont